Osterstr. 31-32, 31134 Hildesheim

Boxen in der DDR

Die Geschichte des Boxsportverbandes der DDR

49,95 €
(Inkl. 7% Steuern)
ISBN : 9783942468800
Autor :

Produktbeschreibung

Boxen gehörte in der DDR zu den besonders geförderten Sportarten.

Ergebnis dieser Förderung waren zahlreiche Medaillen und Titel bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. In den 1970er- und 1980er-Jahren konkurrierten die Boxer aus der DDR mit den Faustkämpfern aus der Sowjetunion sogar um die Vormachtstellung im europäischen Amateurboxsport.
Parallel dazu hat der Boxverband der DDR die Entwicklung des Boxsports sowohl auf europäischer Ebene als auch in der in Weltamateurboxföderation sportpolitisch jahrzehntelang geprägt und konnte hier Normen setzen.
Der Autor legt mit diesem Buch die erste wissenschaftliche Studie zu 40 Jahren Boxsport in der DDR vor. Dabei geht er nicht nur auf die sportliche Bilanz, sondern auch auf die politische Funktion, die zugrundeliegende Ideologie sowie die wissenschaftliche Begleitung des Boxens ein. So entsteht ein umfassendes Bild einer in der DDR höchst erfolgreichen Sportart.

Pressestimmen:

"Lesenswert ist das Buch für jeden, der sich einen umfassenden Überblick über die in der DDR besonders geförderte und erfolgreiche Sportart verschaffen will. Auch als Nachschlagewerk weiß die Abhandlung zu überzeugen. Das Buch wird vor allem in der DDR aufgewachsenen Boxfreunden große Freude bereiten." (BOXSPORT)

Seitenzahl Bilder Format Downloads Andere Formate
580 keine

Paperback

17 x 24 cm

 Leseprobe PDF