Kaderschmieden des „Sportwunderlandes“

Loading...
Autor

ISBN

978-3-942468-04-6

Kaderschmieden des „Sportwunderlandes“

Die Kinder- und Jugendsportschulen der DDR

ISBN: 978-3-942468-04-6

Seitenzahl Bilder Format Downloads Andere Formate
632 Tabellen/Grafiken Paperback

17 x 24

–> !–

–> !–

–>

49,95 

Loading...

Beschreibung

Bis heute ist die Bilanz der sportlichen Erfolge der DDR beeindruckend. Als ein wesentlicher Faktor dieses Erfolges gilt die systematische Sichtung und Entwicklung von sportlich talentierten Kindern und Jugendlichen.

Herzstück der Nachwuchsförderung waren hierbei die Kinder- und Jugendsportschulen (KJS) der DDR, die einen ebenso legendären wie geheimnisumwitterten Ruf als „Kaderschmieden des DDR-Sports“ besaßen.
René Wiese legt mit seiner Studie die erste umfassende, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellung der Kinder- und Jugendsportschulen von ihrer Gründung 1952 bis 1990 vor. Der Autor hat die Bestände zahlreicher öffentlicher und privater Archive ausgewertet sowie Zeitzeugeninterviews mit ehemaligen Direktoren, Lehrern und Schülern der Kinder- und Jugendsportschulen geführt. Entstanden ist ein akribisch recherchierter Einblick in das Innenleben der KJS, der gleichzeitig ihre Systemgebundenheit offenbart und mit manch hartnäckigen Mythen aufräumt.

„In der Sportgeschichte waren die KJS bisher ein weißer Fleck. Nun endlich hat der Sporthistoriker René Wiese mit seiner Dissertation „Kaderschmieden des Sportwunderlandes” diese Leerstelle gefüllt. Er wolle damit die sportwissenschaftlichen und historischen Dimensionen des Themas eröffnen, hat Wiese als Ziel seiner Arbeit formuliert. „Die Rolle und Bedeutung der Kinder- und Jugendsportschulen als ‘Nukleus’ des DDR-Leistungssportsystems“, schreibt er, „bedarf einer aufklärenden und entmythologisierenden Aufarbeitung“. „Diese Aufarbeitung ist ihm grandios gelungen.“ (Deutschlandfunk, 1.9.2012)

Zusätzliche Informationen

Autor

ISBN

978-3-942468-04-6

Nach oben